École des Buissonnets

Sie wurde 1928 auf Grundlage einer wirksamen Pädagogik gegründet, die den Schüler in den Mittelpunkt der Bildung stellt und von Maria Montessori inspiriert wurde. Die Schule verfügt über tiefe Wurzeln, was ihr das Ansehen gibt, das eine Einrichtung benötigt, die ihre Schüler auf die Hochschulausbildung vorbereitet. Die École des Buissonnets ist jedoch vor allem ein Ort, an dem die Schüler das Gefühl haben sollen, dass sie existieren.

Aufgabe und Werte

  • Wille der École des Buissonnets ist es, jedem einen Ort zu bieten, an dem er das Gefühl hat, zu existieren.
  • Die drei Grundsätze, die unsere Bildungsmethode leiten, sind Motivation, Flexibilität und Eigenständigkeit.
  • Die Motivation wird durch die Zielsetzung der Arbeit unterstützt.
  • „Fürs Leben lernen” bedeutet, den Schülern die notwendigen Mittel an die Hand zu geben, um sich in der Gesellschaft in Eigenverantwortung entwickeln zu können.

Aufnahme an der École des Buissonnets

An der École des Buissonnets gibt es keine Aufnahmeprüfung. Wir denken, dass ein solcher Prozess weder persönliche Aspekte und Lebenserfahrungen der Bewerber, bisherige Leistungen und individuelle Anforderungen noch die Absichten oder Pläne der Bewerber berücksichtigt. Daher wird für die Aufnahme an der Schule ein persönliches Gespräch vereinbart. Bei diesem Gespräch nehmen wir eine detaillierte Analyse der schulischen Möglichkeiten vor, berücksichtigen die Erwartungen der Schüler und ihrer Eltern und entscheiden zusammen, welches pädagogische Projekt am besten passt.

Sie können einfach telefonisch oder über unser Kontaktformular einen unverbindlichen Termin mit der Schulleitung vereinbaren.

Wenn Sie unsere Schule besichtigen oder unsere Preise erfahren möchten sowie sonstige Fragen haben, schreiben Sie uns einfach über das Kontaktformular.