Das französische Baccalauréat

Die École des Buissonnets bietet die Vorbereitung des französischen Baccalauréat des literarischen Zweigs (L) an. Das französische Ministerium für nationale Bildung definiert das Programm und organisiert die Prüfung. Die Prüfungen des Baccalauréat finden im Juni in einem französischen Prüfungszentrum nahe der Grenze statt. Die Beziehungen zwischen dem Ministerium und den Schulen des Zusammenschlusses Schweizerischer Schulen, die das französische Baccalauréat vorbereiten (groupement des écoles suisses préparant au Baccalauréat français - GESBF), zu dem die École des Buissonnets gehört, unterliegen einer Vereinbarung, die der École des Buissonnets den Status „vom Ministerium für nationale Bildung anerkannte Einrichtung“ (établissement reconnu par le ministère de l’Education nationale) verleiht. Die in einer Mitgliedsschule des GESBF beschulten Schüler haben somit Anspruch auf dieselbe Behandlung wie ihre französischen Pendants. Das erfolgreich abgeschlossene Baccalauréat mit Vermerk „assez bien“ (befriedigend) oder besser (Durchschnitt 12 von 20 oder höher) ermöglicht den Eintritt in Schweizerische Fakultäten mit den Fachbereichen Literatur, Psychologie, Rechtswissenschaften oder Wirtschaft. Das französische Baccalauréat bietet Schülern der Maturität, die ein Studium anstreben, das weniger wissenschaftliche Fächer umfasst, sowie Schülern von Handelsschulen, allgemeinbildenden Schulen oder der Berufsmaturität, die ein Universitätsstudium anstreben, eine interessante Alternative.

Fächer

Das französische Baccalauréat des Zweigs L setzt den Schwerpunkt auf sogenannte „literarische“ Fächer: Philosophie, Sprachen und Literatur. Es bietet eine besonders offene Auswahl an Sprachen an, für die Prüfungen absolviert werden können, sowie künstlerische, theatralische oder musikalische Ausrichtungen.

Zweig L

  • Französisch und Literatur
  • Naturwissenschaften
  • Begleitende Praktische Arbeit (Travail personnel encadré - TPE)
  • Literatur
  • Geschichte-Erdkunde
  • Fremdsprache: Deutsch oder Englisch oder Italienisch
  • oder Spanisch oder Portugiesisch
  • Ausländische Literatur in Fremdsprachen
  • Fremdsprache: Deutsch oder Englisch oder Italienisch
  • oder Spanisch oder Portugiesisch
  • Philosophie
  • Spezialitätsprüfung: 1. Fremdsprache Fortgeschritten oder Mathe
  • Sport

 

Stärken

Das französische Baccalauréat ist ein europäisches Diplom, das die Türen der Schweizerischen (unter gewissen Bedingungen) und europäischen Universitäten öffnet. Jedes Jahr entscheiden sich übrigens Schüler der École des Buissonnets dazu, ihr Studium in Frankreich oder anderswo zu absolvieren. Das Baccalauréat ist somit für Schüler, die weder in Fakultäten der Bereiche Wissenschaft oder Medizin noch den technischen Hochschulen studieren möchten, eine gute Alternative zur Schweizerischen Maturität.

Referenzen: www.eduscol.education.fr